JUCKER HAWAII Longboard NEW HOKU

 

➥ Preis prüfen auf *
in den Amazon Warenkorb* Unsere Bewertung
  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

Gesamtbewertung
Sehr gut
90,00%
SEHR GUT
Optik
85% ( Gut )
Qualität
90% ( Sehr gut )
Komfort
90% ( Sehr gut )
Preis-Leistungs-Verhältnis
95% ( Sehr gut )

Produktbeschreibung

  • Für nahezu jede Verwendung geeignet
  • Sehr gute Verarbeitung
    • Auswahl mehrerer Flexstufen möglich
    • Atmosphärisches Design
    • Wenig Auswahl beim Design

    Jucker Hawaii New Hoku

    Die Marke Jucker Hawaii entstand, wie es der Name bereits vermuten lässt, auf der bezaubernden Insel Hawaii und ist damals wie heute von den Impressionen des Surfens und des Skateboardens geprägt. Unter dem Motto „Enjoy your ride“ möchte Jucker Hawaii eine Leidenschaft dafür wecken, sowohl auf dem Wasser als auch auf der Straße ein Brett unter den Füßen zu haben und seinen Trip zu genießen. Der Hersteller zählt heute zu den bekanntesten Marken im Longboard-Bereich und wird oft für seine Designs und die Qualität der Boards von der Community gelobt. Grund genug, dass die Marke einen Platz in unserer Top 3 der Empfehlungen findet. Im Folgenden wollen wir euch mal das Modell „New Hoku“ näher vorstellen:

    Optik

    Das Design des Boards ist im Grunde eher schlicht gehalten, sieht aber dennoch sehr stylisch aus. Die Oberseite ist typischerweise mit schwarzem Griptape überzogen und trägt in der Mitte des Decks einen Aufdruck mit dem Logonamen. Über die gesamte Länge des Decks wird das Griptape außerdem von zwei dünnen Linien durchquert, die dem Ganzen noch ein gewisses Muster verleihen. Auf der Unterseite sieht man neben dem hellen Holzton auch ein schwarzes Motiv mit einer großen Blume und anderen Pflanzen im Hintergrund. Klassischer Hawaii-Look!

    Deck

    Der symmetrische Aufbau des Boards und die Cutouts für die Rollen ermöglichen vielfältige Möglichkeiten in der Verwendung, weshalb das Longboard primär zur Kategorie der Freerider gezählt werden kann. Unsere Review bezieht sich auf ein Deck mit der Flexstufe 1 mit 100% Ahornholz und kann daher ein Gewicht von etwa 110 Kilo tragen. Der Hersteller bietet allerdings auch andere Flexstufen an.

    Wheels

    Mit qualitativen Slide-Wheels ist das Cruisen mit dem New Hoku wirklich sehr angenehm und auch der Härtegrad der Rollen mit 83A ist für die gemachten Zwecke sehr sinnvoll. Die ABEC7-Kugellager sorgen des Weiteren für die nötige Stabilität beim Fahren und sind grundsätzlich ein Qualitätsmerkmal.

    Für wen ist es geeignet?

    Prinzipiell deckt dieses Longboard nahezu alle Tätigkeitsfelder ab; egal ob Cruisen, Freeride, Carving oder in abgeschwächter Form auch Downhill-Fahrten. Auch in Bezug auf das Können des Fahrers ist dieses Board besonders flexibel, da sowohl Anfänger sehr gut damit zurechtkommen und auch die Qualitätsansprüche eines Profis optimal abgedeckt werden.

    Fazit

    Jucker Hawaii steht für Qualitätsware und Zufriedenheit; auch bei diesem Modell wird der Hersteller seinen Anforderungen gerecht. Auch der Preis ist für diesen hohen Standard absolut gerechtfertigt und somit eine sinnvolle Investition, wenn man langfristig mit einem Longboard zufrieden sein möchte. Aus unserer Sicht daher eine klare Kaufempfehlung!

     

     


    Typ Freeride Longboard
    Marke Mike Jucker Hawaii
    Geeignet zum Cruisen, Downhill, Tricks
    Maß Trittfläche 99 x 22cm
    Gewicht 3.3kg
    Durchmesser Rollen 70mm
    Breite Rollen 50mm
    Flexstufe 1 (small)